Geschichte

Dem Leser dieser Chronik möchten wir einen kleinen Einblick in unsere Guggemusik gewähren. Es werden jeweils die Highlights und schönsten Momente der jeweiligen Fasnacht vermerkt. Möchten wir das ganze Programm der Fasnachts-Saison niederschreiben, würde diese Chronik zu einem dicken Buch aus mehreren hundert Seiten.

Es besteht keine Garantie für die Vollständigkeit. Falls du darin was vermisst, schreibe und doch eine E-Mail an kontakt@immerblau-schraenzer.ch.

2015

Nebst der Präsentation unserer neuen Gwändli nahmen wir wieder am Rüti-Fäscht teil.

2014

Teilnahme an der Voice of Gugge in Zuzwil und der Guggen-Schweizermeisterschaft in Egerkinngen mit der Ergebnis: Sehr Gut!

2013

Jubiläum 44 Jahre Immerblau-Schränzer. Unseren Geburtstag haben wir wieder in der Turnhalle Schwarz in Rüti gefeiert. Unsere Gastguggen kamen aus der ganzen Deutschschweiz.

2012

Immerblau Schränzer goes Pink!! Mit grossem Stolz starten wir in die Fasnacht mit unserem neuen Pinken Gwändli

2010

Erfolgreiche Teilnahme an der Guggen-Schweizermeisterschaft inEgerkingen SO. Die Immerblau-Schränzer zeigten ihr Können und holten den 6. Platz.

2009

Jubiläum 40 Jahre Immerblau-Schränzer Rüti. Am 10. Januar 2009 feierten die Immerblau-Schränzer den 40. Geburtstag in der Schwarz-Halle in Rüti und präsentierten ihre neuen Gwändli.

Das Probeweekend wurde eingeführt welche musikalisch wie auch Gesellschaftlich alle begeistert hat – und auch in Zukunft nicht mehr weg zu denken ist.

2007

Teilnahme am Gugge Wettbewerb in Sumiswald. Hier schafften die Immerblau-Schränzer sogar den Podestplatz. 1. Platz.

2006

Teilnahme am Swiss Gugge Awards, Martigny. Die Immerblau-Schränzer holten sich den sensationellen 9. Platz an der Schweizer Meisterschaft.

1996

Umzug der Guggenmusik Immerblau-Schränzer von Hittnau nach Rüti. Im Luftschutzkeller Rüti wurde das neue Probelokal der Immerblau-Schränzer eingerichtet.

1986

Einweihung des IWAZ (Schweizerisches Wohn- und Arbeitszentrum für Mobilitätsbehinderte). Mit dem Bundesrat Kurt Furgler untermalten die Immerblau-Schränzer als Lichtkläuse die Einweihung des IWAZ.

1982

Erste selbstgenähte Kostüme. Mit den Farben Blau und Orange spielten die Immerblau-Schränzer an verschiedenen Fasnachts-Umzügen und Narrentreiben in der Region.

1978

Erste Auftritte als Lichtkläuse mit diversen Besuchen in Kinderheimen. Begleitung des Nikolaus auf seinen Touren.

1974

Namensänderung auf Immerblau-Schränzer Hittnau. Neu wurden auch Frauen als Mitglieder willkommen geheissen. Die Immerblau-Schränzer waren weiterhin als Clowns unterwegs.

1969

Gründung. Ein paar Musiker schlossen sich zusammen und gründeten die Manegenclowngruppe. Die Mitglieder waren ausschliesslich Männer.

Veraltete PHP-Version im Einsatz
Der Seiteninhaber muss die Version auf mindestens 7.3 erhhen.